Die Ferienregion

Pfitschtal/Wiesen

….. am Fuße der Dreitausender

Am Eingang des Natur-pur-Tales Pfitsch liegen Wiesen und Flains. Hier lässt es sich gut wandern und relaxen. Eine Kneippanlage im Gemeindepark von Wiesen sorgt für gute Durchblutung, ebenso finden Sie dort eine Minigolfanlage und einen großen Kinderspielplatz. Das Pfitschtal ist eines der ursprünglichsten Täler Südtirols.  Nur knapp 10 Autominuten von Sterzing entfernt erreichen Sie den Weiler Afens am Eingang des Hochtales. Gleich dahinter eröffnet sich eine idyllische Bergwelt mit einem überwältigenden Panorama-Blick. Die hoch aufragenden Gipfel der Zillertaler Alpen mit dem majestätischen Hochfeiler (3510 mt) begeistern Alpinisten und Wanderer. Vielfältige Wandermöglichkeiten, von Nordic Walking über Tal- und Höhenwege und anspruchsvolle Gipfeltouren, hier kommt der Bergbegeisterte auf seine Kosten.

Pflerschtal

… eingebettet in massive Gebirgsketten

Unverfälscht zeigt sich die Gebirgswelt des Pflerschtals mit einer Vielzahl von Wander- und Tourenmöglichkeiten, die vom einfachen Spazierweg bis zum Höhenweg reichen. Die Aufstiegsanlagen führen hinauf bis auf 2000 m. Kletter- und Bergfreunde locken der Tribulaun und der Pflerscher Höhenweg. Ganz in der Nähe befindet sich die sogenannte “Pferscher Hölle”, ein 46 Meter hoher Wasserfall, der als Naturdenkmal gilt. Im Winter ist das Gebiet ein kleines Eldorado für Freunde des weißen Sports. Das Skigebiet Ladurns ist familienfreundlich, schneesicher und gemütlich.

Rosskopf

Freizeitberg Roßkopf bei Sterzing

Vom Stadtzentrum sind es nur wenige Schritte bis zur Talstation des Freizeitberges Roßkopf, dem Sterzinger Hausberg. Wanderer, Mountainbiker, Reiter und Paragleiter finden auf dem 2000 m hohen Hochplateau großartige Landschaft und ein beeindruckenden Panorama-Rundblick. das familienfreundliche Wandergebiet läd im Laufe des Sommers zu unzähligen und vielseitigen Veranstaltungen ein. Ebenso vielseitig überrascht die Gastronomie am Berg mit einzigartigen Gaumenfreuden aus überlieferten Kochbüchern. Ob der klassische Knödel, “Bockenes” oder herzhaftes “Rahmmus”. Diese Gerichte finden Sie nur am Roßkopf. Und die nahegelegenen Almen von Vallming, der Ochsenalm oder der Kuhalm bieten Ihnen den traditionellen, von Hand verarbeiteten Graukäse, frische Butter und lauwarme Kuhmilch. Der Panoramablick von der neuen Aussichtsplattform vom Roßkopf Köpfl bis in die Dolomiten wird Sie begeistern. Für unsere kleinen und auch großen Tierliebhaber wird der Steichelzoo “Rossi-Park”, mit Lamas, Ponnys, Ziegen und vielen mehr, das Richtige sein.

Ratschings

Freundlich, authentisch, offen – wie das Land, so die Menschen

Die Ferienregion um Sterzing, Ratschings und Gossensass bietet eine herrliche Symbiose zwischen alpiner Kleinstadt und natürlichen Berglandschaften. Wanderurlauber genießen die urigen Almlandschaften und einfachen Panoramagipfel. Alpinisten erreichen die höchsten Schutzhütten Südtirols und hochalpine Berglandschaften über das bestens gepflegte alpine Wegenetz. Die Sieben-Seen-Runde im Ridnauntal, der Dolomieu-Weg vom Rosskopf ins hintere Pflerschtal oder der Landshuter Höhenweg am Pfitscher Grenzkamm sind nur einzelne der vielen Urlaubshöhepunkte im Norden Südtirols.